Industrieverband Klebstoffe e.V.

Kleben in der Elektronik

Die Verbindungstechnik Kleben gewinnt in der Elektronik ständig an Bedeutung. Der Trend zur Miniaturisierung von Modulen, Baugruppen und Endprodukten ist hierfür der entscheidende Grund. Klebstoffe sind ideal geeignet, verschiedenste Werkstoffe auf kleinstem Raum schnell, sicher, dauerhaft und kostengünstig miteinander zu verbinden. Aber nicht nur das Verbinden, sondern auch das Abdichten von z.B. Chips und Kontakten auf herkömmlichen und flexiblen Leiterplatten sind einzigartige Anwendungsbereiche von Klebstoffen. Die neuen, photoinitiierten Kleb-, Dicht- und Vergussmassen werden für den Chipverguss, in der Chip-on-board-Technologie, für Chip-Encapsulation sowie als Flip-Chip-Underfiller eingesetzt.

Photoinitiierte Klebstoffe?

Photoinitiierte Klebstoffe sind Massen, die durch Zufuhr von UV- oder sichtbarem Licht zur Aushärtung gelangen.

Photoinitiierte Klebstoffe weisen folgende vorteilhafte Eigenschaften auf:

Einkomponentig

  • einfache Applikation

 

Abgestufte Elastifizierung

  • Hart bis spannungsausgleichend
  • Klebung unterschiedlichster Materialien möglich

 

Lösungsmittelfrei

  • Geringe Umwelt- und Arbeitsplatzbelastung

 

Durchhärtung dicker Schichten (bis 5 mm)

  • Auch Vergussanwendungen sind realisierbar

 

Kurze Aushärtezeiten

  • Geringer Energieeinsatz
  • Minimale Bauteilerwärmung
  • Kurze Taktzeiten

 

Hohe Lagerstabilität

  • Gleichbleibende Produktqualität
  • Problemlose Disposition

 

Der Markt bietet unterschiedliche photoinitiierte Klebstoffsysteme an. Lichthärtende Acrylate und lichtaktivierbare Epoxidharze, die in ihrem Einsatz mit bemerkenswerten Vorteilen überzeugen:

  • sekundenschnelle Anfangsfestigkeit
  • sehr geringer Schrumpf
  • trockene Oberfläche
  • minimale Wasseraufnahme
  • hohe Temperaturbeständigkeit

Die neuen anwendungsspezifisch modifizierten photoinitiierten Kleb-, Dicht- und Vergussmaterialien decken die Anforderungen der Elektronik und Mikroelektronik optimal ab. Aufgrund einer eigenen Entwicklung und Produktion in Deutschland ist die Klebstoffindustrie in der Lage, exakt abgestimmte Klebstoffe zu entwickeln und herzustellen und unterstützt somit die rasant fortschreitende Entwicklung in der Elektronikfertigung.

Presseportal
E-Paper "Berufsbilder"
Berufsbilder
Kleben von A - Z
Erklebte Welt von A - Z
Kuriose Klebstoff-Fragen
IVK Normentabelle
Normentabelle
Kleben - aber richtig!
ADHESIVE BONDING GUIDE
Kleben fürs Leben - Das Magazin des Industrieverband Klebstoffe
Kleben fürs Leben
EMICODE
EMICODE
Erste Hilfe
Erste Hilfe Tipps
Geschichte des Klebens, Publikationen, Schulungsmaterialien, Art/Aufbau, So klebt´s, Klebstoff-Normen
Papier & Verpackung, Holz, Bau, Haushalt, Hobby & Co, Fahrzeugbau, Medizin, Elektroindustrie, Schuhe / Leder, Klebebänder, Rohstoffe
Fallbeispiele, Umwelt-Produktdeklarationen, Umwelt-Leitlinien, Product Carbon Footprint, Freiwillige Selbstverpflichtung
Geschäftsstelle, Vorstand, Technischer Ausschuss, Beirat für Öffentlichkeitsarbeit, Arbeitskreise, Technische Kommission, Satzung
Mitgliedsfirmen, Fragen zur Mitgliedschaft
Klebstoffindustrie, Chemische Industrie, EU-Institutionen, Industriehandel, Institute & Forschungseinrichtungen