Industrieverband Klebstoffe e.V.

Umweltschutz-Leitlinien

Zielsetzung

Die Mitglieder des Industrieverband Klebstoffe e.V. verfolgen das Ziel, Produkte und Systeme zu entwickeln und zu vermarkten, die ihren Kunden einen besonderen Nutzen bieten. Dazu gehört die stete Verbesserung der Produktsicherheit, des Umwelt- und Gesundheitsschutzes sowie der Arbeitssicherheit. Die Mitglieder des Industrieverband Klebstoffe e.V. ermutigen ihre Lieferanten und Abnehmer gleiche Umweltschutz- und Sicherheitsstandards anzustreben.

Dialog

Der Industrieverband Klebstoffe e.V. und seine Mitglieder führen und fördern auf nach innen und außen gerichteten Ebenen einen intensiven Dialog über Fragen und Probleme im Hinblick auf Arbeits-, Umwelt- und Verbraucherschutz. Sie informieren sachlich offen und dem Kenntnisstand nach umfassend.

Verantwortung

Als Mitglied des Verbandes der Chemischen Industrie bekennen sich die im Industrieverband Klebstoffe e.V. organisierten Hersteller von Kleb- und Klebrohstoffen für die „Nachhaltige Entwicklung“ (Sustainable Development) ebenso wie zu den Prinzipien des „Verantwortlichen Handelns“ (Responsible Care).

Produktinformation

Die Mitglieder des Industrieverband Klebstoffe e.V. verpflichten sich verantwortungsbewusst über ihre Produkte und deren Eigenschaften zu informieren, um damit Gesundheitsrisiken und Umweltgefahren bei bestimmungsgemäßem Gebrauch der Produkte nach bestem Wissen zu vermeiden.

Arbeitssicherheit und Umweltschutz

Gesetzliche Vorschriften und behördliche Auflagen im Hinblick auf die Produktion, die Kennzeichnung und das Inverkehrbringen von Klebstoffen verstehen die Mitglieder des Industrieverband Klebstoffe e.V. als Mindeststandard.

Ressourcenschonende Verfahren und Produkte

Die Vermeidung, Verminderung bzw. Verwertung von Abfällen hat Vorrang vor der ordnungsgemäßen Deponierung oder Verbrennung. Die schonende Nutzung knapper Ressourcen wird stets weiterentwickelt. Die Gestaltung von Produktionsverfahren und Produkten erfolgt in diesem Sinne. Die deutsche Klebstoffindustrie unterstützt die Grundsätze verantwortlichen unternehmerischen Handelns und sie fördert Initiativen, die darauf abzielen, für die Branche und für alle an der Prozesskette "Kleben" Beteiligten eine langfristige Wertschöpfung zu generieren und darüber hinaus nicht nur für die Unternehmen, sondern auch für das Gemeinwesen und die Umwelt eine nachhaltige Entwicklung sicherzustellen.

Presseportal
E-Paper "Berufsbilder"
Berufsbilder
Kleben von A - Z
Erklebte Welt von A - Z
Kuriose Klebstoff-Fragen
IVK Normentabelle
Normentabelle
Kleben - aber richtig!
ADHESIVE BONDING GUIDE
Kleben fürs Leben
EMICODE
EMICODE
Erste Hilfe
Erste Hilfe Tipps
Geschichte des Klebens, Publikationen, Schulungsmaterialien, Art/Aufbau, So klebt´s, Klebstoff-Normen
Papier & Verpackung, Holz, Bau, Haushalt, Hobby & Co, Fahrzeugbau, Medizin, Elektroindustrie, Schuhe / Leder, Klebebänder, Rohstoffe
Fallbeispiele, Umwelt-Produktdeklarationen, Umwelt-Leitlinien, Product Carbon Footprint, Freiwillige Selbstverpflichtung
Geschäftsstelle, Vorstand, Technischer Ausschuss, Beirat für Öffentlichkeitsarbeit, Arbeitskreise, Technische Kommission, Satzung
Mitgliedsfirmen, Fragen zur Mitgliedschaft
Klebstoffindustrie, Chemische Industrie, EU-Institutionen, Industriehandel, Institute & Forschungseinrichtungen