Industrieverband Klebstoffe e.V.

Fragen zur Mitgliedschaft

 

 

Welche Vorteile habe ich durch meine Mitgliedschaft im Industrieverband Klebstoffe?

Der Industrieverband Klebstoffe repräsentiert die technischen und wirtschaftspolitischen Interessen von derzeit etwa 130 Unternehmen, die Klebstoffe, Dichtstoffe, Klebrohstoffe & Klebebänder produzieren. Darüber hinaus sind ebenfalls beratend tätige Firmen, wissenschaftliche Institute sowie relevante Systempartner Mitglieder unseres Verbandes. Der Industrieverband Klebstoffe ist der weltweit größte und im Hinblick auf sein Service-Portfolio auch der weltweit führende nationale Verband in Sachen Klebtechnik.

Gegenüber Behörden, Verbrauchern, wissenschaftlichen Einrichtungen, Presse und allen anderen interessierten Kreisen wird das deutlich vorhandene arbeits-, umwelt- und verbraucherschutzorientierte Bewusstsein der Mitglieder des Industrieverband Klebstoffe präsentiert. In Form von Stellungnahmen, Merkblättern, Informationsveranstaltungen, Pressegesprächen und –notizen, Fachgesprächen sowie der Mitarbeit in interdisziplinären Arbeitskreisen wird dabei das zukunftsorientierte Innovationspotential der Klebstoffindustrie verdeutlicht. In zahlreichen Rundschreiben, Merkblättern, Informationsveranstaltungen, per Intra- und Internet sowie anlässlich der regelmäßig stattfindenden Tagungen und Sitzungen der verschiedenen Verbandsgremien werden die Mitglieder des Industrieverband Klebstoffe mit allen für das Tagesgeschäft relevanten Informationen versorgt. Über unseren Informationsdienst, sowie im Rahmen der zahlreich stattfindenden Ausschusssitzungen / Mitgliederversammlungen / Seminare, leiten sich hohe Netzwerkopportunitäten ab.

Die Mitgliedschaft des Industrieverband Klebstoffe im Verband der europäischen Klebstoffindustrien (FEICA) sichert einen entsprechenden Service sowie notwendige Informationen und regelmäßige Kontakte ebenfalls auf europäischer Ebene.

Im Einzelnen sind folgende Aufgaben u.a. zu nennen:

  • Vertretung der Mitgliedsfirmen bei Behörden, anderen Verbänden, Instituten
  • Förderung und Aufrechterhaltung des persönlichen Kontakts unter den Mitgliedern
  • Unterrichtung der Mitglieder über: die allgemeine wirtschaftliche Lage, die Situation der Klebstoffindustrie, die Klebstoffindustrie betreffende Gesetze und Veröffentlichungen, die Klebstoffindustrie interessierende Vorgänge auf den Gebieten des Wettbewerbs-, Kartell-, Versicherungs-, Steuer-, Zoll- und Umweltschutzrechts
  • Durchführung von internen Statistiken
  • Bekanntgabe der offiziellen Statistik, von Auslandsausschreibungen und Lizenzanfragen
  • Beantwortung von Bezugsquellenanfragen
  • Erarbeitung von Prüfrichtlinien, Kennzeichnungshinweisen, Merkblättern und Empfehlungen
  • Mitarbeit bei der Erarbeitung von nationalen, europäischen und internationalen Klebstoff-Normen (DIN, CEN, ISO)

 

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um Mitglied im Industrieverband Klebstoffe e.V. zu werden?

Eine Mitgliedschaft im Industrieverband Klebstoffe kann von Klebstoff-, Klebeband- und Klebrohstoffherstellern, -händlern, als auch von Systempartnern erworben werden.

 

Welche Formen der Mitgliedschaft gibt es?

Ordentliches Mitglied des Industrieverbandes können handelsgerichtlich eingetragene Unternehmen werden, die Klebstoffe, Dichtstoffe, Klebebänder und/oder Klebrohstoffe in Deutschland produzieren. Die Erzeugnisse der genannten Art müssen zu einem wesentlichen Teil auf dem freien Markt vertrieben werden.

Außerordentliche Mitglieder des Verbandes können Unternehmen werden, die im Ausland Klebstoffe produzieren und in Deutschland eine handelsgerichtlich registrierte Verkaufsniederlassung haben.

Assoziierte Mitglieder des Verbandes können handelsgerichtlich eingetragene Unternehmen werden, deren Produkte im Zusammenhang mit einem Klebeverfahren angewendet werden. Dies gilt auch für Systempartner, beratende Unternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen.

 

Welche Rechte habe ich als Mitglied?

Alle Mitglieder des Verbandes sind berechtigt, an allen Einrichtungen und Vorteilen des Verbandes teilzunehmen. Sie haben Anspruch auf Rat und Unterstützung in allen Fragen, die in das Zweckgebiet des Verbandes fallen. Jedes Mitglied kann Anträge zur Mitgliederversammlung stellen.

Mit einer ordentlichen Mitgliedschaft im Industrieverband Klebstoffe e.V. werden gleichzeitig auch die Rechte eines ordentlichen Mitgliedes des Verbandes der Chemischen Industrie e.V. erworben.

 

Was kostet eine Mitgliedschaft im Industrieverband Klebstoffe e.V.?

Jedes Mitglied verpflichtet sich, mit seinem Beitritt die von den Mitgliederversammlungen des Verbandes festgelegten Beiträge für den Industrieverband Klebstoffe zu entrichten. Besteht bereits eine Mitgliedschaft in Verband der Chemischen Industrie oder einem seiner Fachverbände und werden im Rahmen dieser Mitgliedschaft zur Beitragsermittlung auch Umsätze aus der Klebstoffproduktion gemeldet, so entstehen mit Eintritt in den Industrieverband Klebstoffe, mit Ausnahme eines geringen Beitrages für den „Sonderfond für technische Aufgaben“, keine weiteren finanziellen Verpflichtungen.

Der Beitragssatz zur Berechnung des jährlichen Mitgliederbeitrages beträgt in Summe 0,92‰ vom Produktionsumsatz des Vorjahres mit Kleb-/Dicht-/Rohstoffen. Der Mindestbeitrag beträgt für ordentliche Mitglieder 1.030,00 €; für außerordentliche Mitglieder wurde er auf 2.565,00 € festgelegt. Assoziierte Mitglieder zahlen einen Pauschalbeitrag von 2.565,00 €.

Für Klebebandhersteller bezieht sich der Beitragssatz von 0,92‰ allerdings nicht auf den Umsatz des Fertigprodukts, sondern auf den Wert des zur Herstellung von Fertigwaren (Bänder, Etiketten) eingesetzten Klebstoffs.

 

Für weiterführende Informationen sind hier die Beitragsregelung und die Satzung des Industrieverband Klebstoffe e.V. als Download für Sie hinterlegt.

 

Wie werde ich Mitglied im Industrieverband Klebstoffe?

Ein Antrag auf Mitgliedschaft ist schriftlich gegenüber der Geschäftsführung abzugeben. Er bedarf keiner besonderen Form. Über Aufnahmeanträge entscheidet der Vorstand.

Ansprechpartner:           Ansgar van Halteren

                                    Telefon: 0211 67931-10

                                    Telefax: 0211 67931-33

                                    E-Mail: ansgar.van.halteren(at)klebstoffe(dot)com

 

Wie wird die Mitgliedschaft im Industrieverband Klebstoffe beendet?

Die Mitgliedschaft endet durch Austritt, Ausschluss, Konkurseröffnung über das Vermögen des Mitglieds und/oder durch Wegfall der den Mitgliedschaftserwerb begründeten Voraussetzungen.

Eine Kündigung ist mit einer Frist von sechs Monaten zum geschäftlichen Jahresende schriftlich gegenüber der Geschäftsführung des Verbandes zu erklären.

Ein Mitglied kann ausgeschlossen werden, wenn es trotz wiederholter Aufforderung den Verpflichtungen gegenüber dem Verband nicht nachkommt oder die Interessen des Verbandes gröblich verletzt. Über den Ausschluss entscheidet der Vorstand.

Die Beendigung der Mitgliedschaft befreit ein Mitglied nicht von seinen rückständigen Verpflichtungen.

 

Wie erhalte ich Zugang zum Mitgliederbereich?

Der Zugang zu unserem Mitgliederbereich ist den Mitgliedern unseres Verbandes vorbehalten. Sind Sie bereits Mitglied des Industrieverband Klebstoffe und haben noch keine persönlichen Zugangsdaten zu unserem Mitgliederbereich?

Kontaktieren Sie uns!

Wir wissen um die Komplexität der Themen und stehen Ihnen daher jederzeit persönlich zur  Beantwortung eventuell noch offener Fragen zur Verfügung.

Email: info@klebstoffe.com

Telefon: 0211 67931-10

 

Presseportal
E-Paper "Berufsbilder"
Berufsbilder
Kleben von A - Z
Erklebte Welt von A - Z
Kuriose Klebstoff-Fragen
IVK Normentabelle
Normentabelle
Kleben - aber richtig!
ADHESIVE BONDING GUIDE
Kleben fürs Leben
EMICODE
EMICODE
Erste Hilfe
Erste Hilfe Tipps
Geschichte des Klebens, Publikationen, Schulungsmaterialien, Art/Aufbau, So klebt´s, Klebstoff-Normen
Papier & Verpackung, Holz, Bau, Haushalt, Hobby & Co, Fahrzeugbau, Medizin, Elektroindustrie, Schuhe / Leder, Klebebänder, Rohstoffe
Fallbeispiele, Umwelt-Produktdeklarationen, Umwelt-Leitlinien, Product Carbon Footprint, Freiwillige Selbstverpflichtung
Geschäftsstelle, Vorstand, Technischer Ausschuss, Beirat für Öffentlichkeitsarbeit, Arbeitskreise, Technische Kommission, Satzung
Mitgliedsfirmen, Fragen zur Mitgliedschaft
Klebstoffindustrie, Chemische Industrie, EU-Institutionen, Industriehandel, Institute & Forschungseinrichtungen